BannerUnternehmen

Die Gesellschaft für Verkehrstechnik mbH

GVT Roehrensp 2 kleinSchnell und sicher ans Ziel kommen - ein Anliegen, das alle Autofahrer gemeinsam haben. Der stetig zunehmende Verkehr und eine Vielzahl von Baumaßnahmen auf den Straßen erfordern einen immer höheren Aufwand hinsichtlich der Absicherung der Verkehrsteilnehmer.

Seit rund 40 Jahren - gegründet wurde das Unternehmen 1972 von Karl Timmerbeil und Heinz Baumsteiger - leistet die GVT - Gesellschaft für Verkehrstechnik mbH - dazu einen wichtigen Beitrag. Mit mehr als 70 Mitarbeitern ist die GVT heute Partner und Dienstleister für die private Bauwirtschaft, den Landesbetrieb Straßenbau, Städte und Kommunen.

Als Ergebnis jahrelanger Mitarbeit auf dem Markt in den Bereichen der Baustellenabsicherung, den mobilen und stationären Signalanlagen sowie der Elektrotechnik konnte die GVT kontrolliert und kontinuierlich wachsen. Damit verbunden war der Einstieg in die Entwicklung und Produktion von Stauwarnanlagen und Zuflussregelungen für den Verkehr im Bereich von Autobahnen. Hierbei wird der Verkehr durch Sensoren überwacht und mit Hilfe von Wechselverkehrszeichen und Signaltechnik gewarnt oder geführt.

Mit den Jahren wurden immer neue Materialien im Bereich der Verkehrstechnik eingeführt. Dies gilt insbesondere für die Fahrbahntrennung im Begegnungsverkehr. Während früher überfahrbare Markierungsknöpfe eingesetzt wurden, wird der Verkehr heute durch Schutzeinrichtungen aus Stahl oder Beton geschützt.

Für die verschiedenen Anwendungsfälle ist eine Vielzahl von Systemen erforderlich. Von der GVT wurden dafür über einen langen Zeitraum transportable Schutzeinrichtungen entsprechend den aktuellen Vorgaben des Gesetzgebers zugekauft.

Mit einem Pool von nahezu 40 km agiert die GVT nunmehr erfolgreich auch in diesem Markt. Um für zukünftige Projekte gerüstet zu sein, erweiterten die Inhaber das Betriebsgelände auf mehr als 13.000 m2 mit zusätzlichen Hallen und einem Bürogebäude für die Verwaltung. Ausgerüstet mit einer eigenen KFZ-Werkstatt und einem umfangreichen Fuhrpark können zukünftige Maßnahmen schneller und kompetent im Dienste der Verkehrssicherheit durchgeführt werden.

 

Diese Webseite verwendet Cookies um für die Authentifizierung, die Navigation, den Bestellvorgang und andere Webseitenfunktionen zu verwalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich einverstanden, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Mehr Informationen erhalten Sie in unseren Informationen zu Cookies Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite